RECHTLICHES

Nutzungsbedingungen

Die für Sie geltenden Nutzungsbedingungen hängen von der Version von LastPass ab, die sie nutzen oder erwerben. Nutzen Sie unsere Free-, Premium-, oder Families-Versionen von LastPass, gelten für Sie die Nutzungsbedingungen für die persönliche Nutzung. Für alle anderen Versionen von LastPass lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen für Geschäftskunden.

LastPass Nutzungsbedingungen für Geschäftskunden

Diese LastPass–Nutzungsbedingungen („Bedingungen“) bilden zusammen mit allen hierin enthaltenen Anlagen, Bestellformularen, Richtlinien und Ergänzungen eine rechtsgültige Vereinbarung (zusammen die „Vereinbarung“) zwischen Ihnen oder der juristischen Person, die Sie vertreten („Kunde“ oder „Sie“), und der jeweiligen vertragsschließenden Rechtspersönlichkeit von LastPass, die unter https://www.lastpass.com/legal-center/contracting-entitiesangegeben ist („LastPass“, „uns“ oder „wir“), die Ihren Zugang zu und Ihre Nutzung der Produkte, Dienste und zugehörigen Softwareangebote von LastPass („Dienst(e)“) regelt. Durch eine Einverständniserklärung mit der Vereinbarung, der Unterzeichnung eines Auftrags oder durch die Nutzung der Dienste, erklären Sie sich damit einverstanden, an diese Vereinbarung gebunden zu sein und Sie erklären, dass Sie volljährig sind und befugt sind, den Kunden an die Vereinbarung zu binden.

1. Zugriff und Nutzung der Dienste

1.1. Recht zur Nutzung der Dienste

LastPass wird die Dienste zur Verfügung stellen und Sie können auf diese Dienste im Einklang mit dieser Vereinbarung für ihre geschäftliche und professionelle Zwecke zugreifen und diese nutzen. Der Kunde ist für die Aktivitäten aller Endnutzer verantwortlich, die auf die Dienste über Ihr Konto zugreifen und diese nutzen und Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie sicherstellen, dass alle diese Endnutzer das geltende Recht und die Bedingungen dieser Vereinbarung einhalten. Falls Ihre Konzerngesellschaften unsere Dienste nutzen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie befugt sind, diese Konzerngesellschaften zur Einhaltung dieser Vereinbarung zu verpflichten. Sie sind haftbar, falls sich diese nicht an die Vereinbarung halten.


1.2. Beschränkungen der Nutzung

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich in Ihrem eigenen Namen, dem Ihrer Benutzer und Ihrer Teilnehmer damit einverstanden, (i) unsere Dienste nicht zu modifizieren, keine abgeleiteten Werke davon zu erstellen, sie nicht zurückzuentwickeln oder anderweitig versuchen Zugriff auf den Quellcode unserer Dienst zu erhalten, (ii) unsere Dienste nicht wissentlich oder fahrlässig in einer Weise zu nutzen, die unsere Netzwerke, Benutzerkonten oder die Dienste missbraucht oder stört, (iii) über die Dienste kein belästigendes, unanständiges, obszönes oder rechtswidriges Material zu übertragen oder darin speichern, (iv) die Dienste nicht an Dritte zu vermarkten oder weiterzuverkaufen, (v) die Dienste nicht auf eine Art und Weise zu nutzen, die einen Verstoß gegen anwendbares Recht oder anwendbare Bestimmungen darstellt, (vi) keine Daten von Benutzern ohne rechtmäßige Basis (z. B. Zustimmung) zu sammeln, zu erfassen oder zusammenzuführen, (vii) über die Dienste kein Material zu übertragen, welches das geistige Eigentum, die Privatsphäre oder andere Rechte Dritter verletzen könnte, und (viii) die Dienste nicht zu nutzen, um einen Betrug zu begehen oder sich als eine andere Person oder Einrichtung auszugeben.


1.3. Änderungen der Dienste

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Dienste nach eigenem Ermessen zu erweitern, zu aktualisieren, zu verbessern, einzustellen oder zu ändern. Möglicherweise bieten wir neben unseren Standarddiensten oder gegen zusätzliche Kosten zusätzliche Funktionalität oder Verbesserungen in Form von Premiumfunktionen an. Sollten wir die Dienste aussetzen, wird Ihr Abonnement zu diesem Dienst gekündigt und werden wir eine anteilsmäßige Rückerstattung der nicht verwendeten, im Voraus gezahlten Entgelte zukommen lassen.


1.4. Eigentumsrechte und Marken von LastPass

LastPass und ihre Lizenznehmer behalten alle Eigentumsrechte, Verfügungsrechte und Interessen an den Diensten. Dies umfasst alle Abänderungen, Verbesserungen und Upgrades, die an diesen vorgenommen werden, sowie alle Namen, Warenzeichen, Logos und anderen Zeichen (zusammen die „LastPass-Marken, die möglicherweise mit den Diensten in Zusammenhang stehen oder in den Diensten angezeigt werden. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie keine Marken oder Dienstleistungsmarken, keine Handels- oder Firmennamen, keine Domänennamen oder Social-Media-Kontennamen oder -Handle nutzen oder registrieren, welche die LastPass-Marken ganz oder teilweise enthalten oder einer von diesen ähnlich sind.


2. Bestellungen, Entgelte und Zahlung

2.1. Bestellungen

Sie können die Dienste über unser jeweils aktuelles Bestellverfahren bestellen („Bestellung“). Alle Bestellungen werden wirksam (i) an dem Datum, an dem Sie Ihre Bestellung online aufgeben oder (ii)an dem Datum, das auf dem Unterschriftenblock der ausgefertigten Bestellung angegeben ist („Stichtag“), je nachdem, welches Datum früher liegt. Die Annahme Ihrer Bestellung unterliegt unserem Kontoverifizierungs- und Kreditgenehmigungsprozess. Jede Bestellung wird als gesonderte und unabhängige Bestellung behandelt. Für Transaktionen in Höhe von mehr als 25.000 USD oder einem entsprechenden Betrag, die nicht über eine Kreditkarte abgewickelt werden, ist ein Bestellauftrag erforderlich, es sei denn der Kunde benötigt keinen Bestellauftrag als Teil seines Kaufvorgangs.


2.2. Entgelte und Zahlung

Sie erklären sich damit einverstanden, alle anfallenden Entgelte für die Dienste innerhalb der in dieser Vereinbarung oder auf der Rechnung angegebenen Frist zu zahlen. Mit Ausnahmen dessen, was in diesem Dokument gegenteilig näher angegeben ist, sind sämtliche Zahlungen, die Sie für den Zugriff auf die Dienste tätigen, abschließend und nicht erstattungsfähig. Sie sind für alle Entgelte und Kosten verantwortlich, die Ihnen bei Ihren anderen Dienstanbietern (z. B. Ihrem Breitband- und Internetanbieter) im Zusammenhang mit der Nutzung der Dienste entstehen und dafür, dass Sie uns zutreffende und aktuelle Informationen für die Rechnungsstellung und Zahlung zu Verfügung stellen. Sie stimmen zu, dass wir Ihre Zahlungskarte mit allen für die Nutzung der Dienste fälligen Entgelten belasten oder Ihnen diese in Rechnung stellen können und Ihre Zahlungskarteninformationen (soweit zulässig) aktualisieren, damit die Zahlung verarbeitet werden kann. Sie stimmen zu, dass Ihre Kreditkarteninformationen und damit zusammenhängende personenbezogene Daten an Dritte weitergegeben werden können, wenn dies für die Zahlungsabwicklung, die Betrugsprävention und die Einhaltung von Exportbestimmungen erforderlich ist. Wenn wir feststellen, dass Ihre Zahlungsangaben fehlerhaft oder nicht aktuell sind, können wir, sofern dies nach den geltenden Gesetzen zulässig ist, die Dienste jederzeit aussetzen oder beenden und Sie sind für Gebühren und Überziehungsgebühren verantwortlich, die uns entstehen, wenn wir Ihre Karte für Zahlungen belasten möchten. Wir werden keine Rechnungen über kundeneigene Procure-to-Pay-Onlineportale oder elektronische Datenaustauschportale (EDI-Portale) einreichen.


2.3. Verkaufsangebote, Werbeangebote, Coupons und Preisgestaltung

Verkaufsangebote, Werbeangebote und andere Sonderangebote sind vorübergehend und laufen bei Verlängerung Ihres Abonnements möglicherweise ab. Wir behalten uns das Recht vor, Gutscheine, Guthaben, Sonderaktionen und besondere Werbeangebote nach alleinigem Ermessen einzustellen oder zu ändern. Wir behalten uns das Recht vor, den Preis für Dienste jederzeit ändern zu können. Preisänderungen treten zu Ihrem nächsten Abrechnungszeitraum in Kraft. Im Einklang mit dem geltenden Recht benachrichtigen wir Sie zeitnah über Preisänderungen durch eine Veröffentlichung auf unserer Website, mittels einer E-Mail oder durch eine Rechnung an Sie.


2.4. Rechtsstreitigkeiten; Ausstehende Beträge

Sie müssen uns über alle Streitigkeiten in Bezug auf Entgelte innerhalb von fünfzehn (15) Tagen nach dem Datum der Rechnungsstellung informieren. Nach deren Beilegung erklären Sie sich damit einverstanden, nicht bestrittene Entgelte innerhalb von fünfzehn (15) Tagen zu bezahlen. Wir können Ihre Dienste nach einer Mitteilung an Sie aussetzen oder beenden, wenn Sie unstrittige Entgelte nicht bezahlen. Außerdem verpflichten Sie sich, uns für entstandene Kosten und Ausgaben beim Inkasso unstrittiger, ausstehender Beträge in angemessenem Umfang zu entschädigen.


2.5. Steuern und Einbehaltungen

Sie sind für alle anwendbaren Umsatz-, Dienstleistungs-, Mehrwert-, Waren- und Dienstleistungssteuern, Quellensteuern und ähnliche Steuern, Zölle oder Gebühren (zusammen „Steuern und Gebühren) verantwortlich, die von einer Regierungsbehörde oder Einzugsstelle aufgrund der Dienste erhoben werden, ausgenommen die auf das Nettoeinkommen und Entgelte von LastPass anfallenden Steuern und Gebühren oder jene Steuern und Gebühren, für die Sie eine Bescheinigung zur Befreiung vorlegen können. In allen Fällen werden Sie die fälligen Beträge im Rahmen dieser Vereinbarung vollständig an uns bezahlen, ohne Recht auf eine Anrechnung oder Ermäßigung.


3. Laufzeiten und Kündigung

3.1. Laufzeit

Diese Vereinbarung tritt am Stichtag in Kraft und läuft bis zum Ablauf des Abonnementszeitraums, wie in Ihrer Bestellung näher angegeben, weiter („Anfängliche Laufzeit“). Um sicherzustellen, dass Sie keine Unterbrechung der Dienste erfahren, verlängern sich die Dienste nach der anfänglichen Laufzeit automatisch für weitere Zeiträume von zwölf (12) Monaten („Verlängerungszeiträume “), es sei denn, eine der Parteien lässt mindestens dreißig (30) Tage vor dem Ende der aktuellen Laufzeit eine Mitteilung über die Nichtverlängerung zukommen Sie können die Mitteilung über die Nichtverlängerung unter folgender Adresse einreichen: Error! Hyperlink reference not valid. Wir können zustimmen, die Rechnungsstellung bei mehreren Bestellungen abzugleichen, die Laufzeit einer Bestellung wird hierdurch jedoch nicht verkürzt.


3.2. Kündigung aus wichtigem Grund

Jede Partei kann die Vereinbarung kündigen, (i) wenn die andere Partei ihren wesentlichen Verpflichtungen nicht nachkommt und diesem Versäumnis nicht innerhalb von dreißig (30) Tagen nach schriftlicher Mitteilung abhilft, oder (ii) sofern dies nach geltendem Recht zulässig ist, wenn die andere Partei zahlungsunfähig oder insolvent wird, liquidiert oder aufgelöst wird oder im Wesentlichen ihre gesamte Geschäftstätigkeit einstellt, und wir können den Zugriff entziehen oder umgehend kündigen, wenn Sie gegen Abschnitt 1.2, 4.1, 4.3, oder 5 verstoßen.


3.3. Wirkung der Kündigung

Wird die Vereinbarung oder ein Dienst gekündigt, kann nach unserem Ermessen Ihr Konto in eine „kostenlose“ oder „Grund“-Version des Dienstes, sofern verfügbar, umgewandelt werden. Anderenfalls werden Sie umgehend die gesamte Nutzung der gekündigten Dienste einstellen, es sei denn, wir stellen Ihnen auf Anfrage einen beschränkten Zugang zu den Diensten für einen Zeitraum von höchstens dreißig (30) Tagen einzig zu dem Zweck zur Verfügung, dass Sie in der Lage sind, Ihren Inhalt aus den Diensten abzurufen. Nach diesem Zeitraum sind wir nicht verpflichtet, Ihre Inhalte weiter zu pflegen. Im gesetzlich zulässigen Umfang haftet keine der Parteien für irgendwelche Schäden, die aus der Kündigung der Vereinbarung entstehen, und die Kündigung hat keine Auswirkungen auf eventuell bereits vor dem Stichtag der Kündigung entstandene rechtliche Forderungen. Die Kündigung bestimmter Dienste gemäß einer Bestellung hat keine Auswirkungen auf die Laufzeit der Abonnements anderer aktiver Dienste. Sollten wir Ihnen gestatten, solche Dienste nach deren Kündigung wieder einzusetzen, verpflichten Sie sich, an die zu dem Zeitpunkt aktuellen Bedingungen und das Verlängerungsdatum gebunden zu sein, das am Tag des Wirksamwerdens der Kündigung in Kraft war.


4. Ihre Inhalte und Konten

4.1. Ihre Inhalte

Sie behalten alle Rechte an Ihren Dateien, Dokumenten oder ähnlichen Daten, die Sie oder Ihre Endnutzer in Verbindung mit Ihrer Nutzung der Dienste in Ihr LastPass-Vault oder Ihr LastPass-Konto hochladen oder eingeben (z. B. manuell oder über optionale Funktionen wie das Speichern und Ausfüllen von Passwörtern) („Inhalte“). Sie erklären und sichern zu, dass (i) Sie berechtigt sind, den Inhalt hochzuladen und in sonstiger Weise mit uns zu teilen und (ii) Ihr Hochladen oder die Verarbeitung Ihres Inhaltes im Zusammenhang mit unseren Diensten keine Rechte Dritter verletzt oder gegen geltende Gesetze in Bezug auf die Inhalte verstößt. Sie erklären sich damit einverstanden, angemessene technische, organisatorische und administrative Sicherheitsmaßnahmen anzuwenden, um den Schutz der Inhalte in Übereinstimmung mit den branchenüblichen Standards zu gewährleisten. Wir verpflichten uns, keinen Ihrer Inhalte einzusehen, auf ihn zuzugreifen oder ihn zu verarbeiten, mit Ausnahme der folgenden Fälle: (x) falls wir von Ihnen dazu autorisiert oder von Ihnen oder Ihren Nutzern in dieser Vereinbarung oder in einer anderen Vereinbarung zwischen den Parteien dazu angewiesen werden oder (y) soweit dies zur Einhaltung unserer Richtlinien, der geltenden Gesetze oder auf behördliche Aufforderung erforderlich ist.


4.2. Ihre Privatsphäre und Ihre Sicherheit
4.2.1. Informationssicherheit und Zertifizierungen

LastPass verpflichtet sich, angemessene organisatorische, administrative und technische Sicherheitsvorkehrungen zu unterhalten, um Ihre Inhalte vor unbefugtem Zugriff, Verlust, Missbrauch oder Offenlegung in Übereinstimmung mit den Branchenstandards zu schützen. Weitere Informationen über die technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen („TOM“) von LastPass, insbesondere über die Verwendung von Verschlüsselung und Verschlüsselungsstandards, Aufbewahrungsfristen und andere hilfreiche Informationen finden Sie in unserem Trust & Privacy Center (https://www.lastpass.com/trust-center), zusammen mit Informationen über unsere unabhängigen Sicherheitsprüfungen und Zertifizierungen durch Dritte.


4.2.2. Datenschutz

LastPass erklärt sich bereit, bei der Erbringung der Dienste mit Ihren Inhalten und allen damit verbundenen persönlichen Daten, die wir in Ihrem Namen erfassen und/oder verarbeiten, verantwortungsvoll umzugehen. Sie können unser Trust & Privacy Center (https://www.lastpass.com/trust-center/privacy) besuchen, um weitere Informationen über das umfassende Datenschutzprogramm von LastPass, die Rahmenregelungen für Drittanbieter, die Datenschutzrichtlinien, die geltenden Datenverarbeitungsstandorte und die Offenlegung der Unterauftragsverarbeiter einzusehen. Sie wissen, dass Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unserer Dienste oder der Interaktion mit unseren Websites, mit Geräten und Ressourcen, die sich in den Vereinigten Staaten und an anderen Orten weltweit befinden, verarbeitet werden könnten. Im Rahmen der Bereitstellung unserer Dienste handelt LastPass als Auftragsverarbeiter, Dienstanbieter oder als das entsprechende Äquivalent. Um den Datenverarbeitungsnachtrag („DVN") von LastPass einzusehen und auszufertigen, besuchen Sie bitte https://www.lastpass.com/legal-center.


4.3. Ihre Konten

Sie sind allein verantwortlich für (i) die gesamte Nutzung der Dienste durch Sie und Ihre Endnutzer, (ii) das Aufrechterhalten einer rechtlichen Grundlage für die Erfassung, Nutzung, Verarbeitung und Übertragung der Inhalte und (iii) das Senden von Mitteilungen oder das Einholen der Zustimmung, wo dies in Verbindung mit den Diensten rechtlich erforderlich ist. Wir senden keine Aufforderungen per E-Mail, in denen von Ihnen die Angabe Ihrer Nutzernamen oder Passwörter verlangt wird. Um die Sicherheit Ihrer Konten zu gewährleisten, erklären Sie sich mit der Geheimhaltung Ihres Nutzernamens und Ihres Master-Passwortes einverstanden. LastPass haftet nicht für etwaige Verluste, die Ihnen entstehen, falls Sie ihr Master-Passwort oder Konto nicht ordnungsgemäß sichern. Wir können die Dienste aussetzen oder die Vereinbarung kündigen, wenn Sie, Ihre Benutzer oder Teilnehmer die Dienste auf eine Weise nutzen, die uns schaden könnte, oder wenn wir triftige Gründe haben, illegale, betrügerische oder missbräuchliche Aktivitäten Ihrerseits zu vermuten. BITTE BEACHTEN SIE DASS WIR KEINEN ZUGRIFF AUF EIN MÖGLICHERWEISE VORHANDENES MASTER-PASSWORT HABEN UND SOLLTE IHR MASTER-PASSWORT VERLORENGEHEN, GESTOHLEN ODER VERGESSEN WERDEN, WIR IHR MASTER-PASSWORT NICHT ABRUFEN KÖNNEN UND SIE MÖGLICHERWEISE NICHT IN DER LAGE SEIN WERDEN, IHR KONTO ZU ÖFFNEN ODER AUF DIESES ZUZUGREIFEN.


5. Einhaltung von Gesetzen

Im Zusammenhang mit der Erbringung, dem Zugriff auf und/oder die Nutzung der Dienste im Rahmen dieser Vereinbarung verpflichten sich die Vertragsparteien, alle anwendbaren Gesetze, Vorschriften und Verordnungen einzuhalten, insbesondere in Bezug auf Gesetze und Verordnungen zum Export, zur Privatsphäre und zum Datenschutz. Sie erkennen an, dass die Dienste Gesetzen zu Exportkontrollen und Handelssanktionen in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern unterliegen. Sie und Ihre Endnutzer dürfen auf keinen Teil der Dienste unter Verstoß gegen geltende Gesetze zur Kontrolle von Exporten und Sanktionen zugreifen, diese nutzen, exportieren oder offenlegen. Sie erklären und sichern insbesondere zu, dass Sie und Ihre Endnutzer (a) keine Bürger eines Landes oder Territoriums sind oder dort ansässig sind, das Handelssanktionen der Vereinigten Staaten oder anderen bedeutsamen Handelsbeschränkungen unterliegt (unter anderem Kuba, Iran, Nordkorea, Syrien und die Regionen Krim, Donetsk und Luhansk in der Ukraine) und dass Sie und Ihre Endnutzer nicht auf die Dienste zugreifen oder nutzen oder die Dienste weder in diese Länder oder Gebiete exportieren, weiter exportieren, umleiten oder transferieren und (b) auch nicht in einer Liste der Regierung der Vereinigten Staaten ausgewiesen sind und nicht im Eigentum einer dort ausgewiesenen Person stehen und auch nicht von einer solchen kontrolliert werden, was verbieten würde, dass Sie die Dienste erhalten. Falls dies für die Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen nach geltendem Recht erforderlich sein sollte, werden wir mit lokalen, Landes-, Bundes- und internationalen Behörden in Bezug auf die Dienste zusammenarbeiten. Unbeschadet anderer Vorschriften in der Vereinbarung können wir umgehend die Vereinbarung kündigen, wenn wir Grund zu der Annahme haben, dass Sie das geltende Recht nicht eingehalten haben.


6. Haftungsausschluss

WIR SICHERN ZU, DASS DIE DIENSTE IM WESENTLICHEN DEN UNTERLAGEN ENTSPRECHEN, DIE WIR ALLEN BESUCHERN UNSERER WEBSITE GLEICHERMASSEN ZUR VERFÜGUNG STELLEN UND DIE FÜR ALLE NUTZER VON LASTPASS IN BEZUG AUF DEN BETRIEB UND DIE NUTZUNG DER DIENSTE GELTEN. WIR GEBEN WEDER EINE GARANTIEERKLÄRUNG NOCH SICHERN WIR ZU, DASS (i) UNSERE DIENSTE ZEITGERECHT, UNTERBRECHUNGS- ODER FEHLERFREI BZW. IN VERBINDUNG MIT ANDERER SPEZIELLER HARDWARE, SOFTWARE, ANDEREN SYSTEMEN ODER DATEN GENUTZT WERDEN KÖNNEN, (ii) UNSERE DIENSTE IHRE ANFORDERUNGEN ERFÜLLEN ODER (iii) ALLE FEHLER ODER DEFEKTE BEHOBEN WERDEN. DIE NUTZUNG DER DIENSTE ERFOLGT AUF EIGENES RISIKO. UNSERE GESAMTE HAFTUNG UND IHR AUSSCHLIESSLICHES RECHTSMITTEL IM RAHMEN DIESER GEWÄHRLEISTUNG BESTEHT – NACH UNSEREM ALLEINIGEN ERMESSEN UND VORBEHALTLICH DES ANWENDBAREN RECHTS – IN DER VERANTWORTUNG, DIESER GEWÄHRLEISTUNG ENTSPRECHENDE DIENSTE BEREITZUSTELLEN BZW. IM FALLE DER NICHTENTSPRECHUNG DIE DIENSTE ODER DEN ENTSPRECHENDEN AUFTRAG ZU KÜNDIGEN UND SÄMTLICHE NICHT GENUTZTE, IM VORAUS BEZAHLTE ENTGELTE AB DEM ZEITPUNKT, AN DEM SIE UNS ÜBER DIE NICHTENTSPRECHUNG INFORMIEREN UND DEM ENDE DER VERBLEIBENDEN LAUFZEIT ANTEILSMÄSSIG RÜCKZUERSTATTEN. DARÜBER HINAUS LEISTEN WIR KEINE GEWÄHR DIREKTER, INDIREKTER, GESETZLICHER ODER SONSTIGER ART IM HINBLICK AUF ALLGEMEINE GEBRAUCHSTAUGLICHKEIT, ANGEMESSENE QUALITÄT, EIGENTUMSRECHTE, EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK ODER DIE NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN DRITTER. IN MANCHEN RECHTSSYSTEMEN IST DER AUSSCHLUSS VON BESTIMMTEN GEWÄHRLEISTUNGEN UND BEDINGUNGEN NICHT MÖGLICH, SODASS EINIGE DER VORANSTEHENDEN GEWÄHRLEISTUNGSAUSSCHLÜSSE GGF. NICHT FÜR KUNDEN IN DIESEN ENTSPRECHENDEN RECHTSSYSTEMEN GELTEN.


7. Haftungsfreistellung

Sie werden uns im Hinblick auf Ansprüche Dritter, die sich aus einem Verstoß gegen Abschnitt 1.2, 4.1 oder 4.3 ergeben oder alle Ansprüche, die unterstellen, einer Ihrer Inhalte verstoße gegen ein Patent, Warenzeichen oder Urheberrechte oder gegen ein Geschäftsgeheimnis einer Partei, schadlos halten und freistellen und stimmen zu, angemessene Anwaltskosten, Gerichtskosten, endgültig auferlegten Schadensersatz oder angemessene Abwicklungskosten im Zusammenhang mit derartigen Ansprüchen zu zahlen. Wir werden Sie umgehend über einen Anspruch informieren und mit Ihnen bei der Abwehr dieses Anspruchs zusammenarbeiten. Sie werden uns angemessene Kosten, die bei der Zusammenarbeit und Unterstützung anfallen, erstatten. Sie werden die vollständige Kontrolle und Autorität über die Verteidigung gegen oder die Begleichung einer Forderung haben, mit Ausnahme dessen, dass (i) für eine Schadensregulierung, die uns verpflichtet, eine Haftung anzuerkennen, die vorherige schriftliche Zustimmung erforderlich ist, die nicht in unangemessener Weise verweigert oder verzögert werden wird, und dass (ii) wir mit eigener rechtsfreundlicher Vertretung und auf eigene Kosten an der Verteidigung teilnehmen können.


8. Haftungsbeschränkung

8.1. Beschränkung der unmittelbaren Haftung

KEINE DER PARTEIEN HAFTET GEGENÜBER DER ANDEREN PARTEI ODER ANDEREN PERSONEN FÜR INDIREKTE, SPEZIELLE, FOLGE- BEILÄUFIG ENTSTANDENE SCHÄDEN, SCHADENERSATZFORDERUNGEN MIT STRAFZWECK ODER ANDERE SCHÄDEN DARUNTER INSBESONDERE SCHÄDEN UND ANSPRÜCHE, DIE AUS DEM FOLGENDEN ENTSTEHEN ODER DAMIT IM ZUSAMMENHANG STEHEN: (i) DATENVERLUST ODER KORRUPTION VON DATEIEN ODER DATEN (ii) EINKOMMENSAUSFÄLLE, (iii) ENTGANGENE GESCHÄFTSGELEGENHEITEN, (iv) ENTGANGENE GEWINNE, (v) WIEDERBESCHAFFUNGSKOSTEN, UNABHÄNGIG VON DER URSACHE UND DER HAFTUNGSTHEORIE, INSBESONDERE VERTRAGSVERLETZUNG, UNERLAUBTE HANDLUNG (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT) ODER GESETZESVERSTOSS, UNABHÄNGIG DAVON, OB DIE JEWEILIGE PARTEI VON DER MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN UNTERRICHTET WURDE. IN EINIGEN RECHTSSYSTEMEN IST DIE BESCHRÄNKUNG ODER DER AUSSCHLUSS DER HAFTUNG FÜR BEILÄUFIG ENTSTANDENE SCHÄDEN ODER FOLGESCHÄDEN NICHT ZULÄSSIG, SODASS EINIGE DER VORANSTEHENDEN BESCHRÄNKUNGEN GEGEBENENFALLS NICHT GELTEN.


Beschränkung des Haftungsbetrages

MIT AUSNAHME IHRES VERSTOSSES GEGEN DIE ABSCHNITTE 1.2, 4.1 ODER 4.3 UND IHRE ENTSCHÄDIGUNGSVERPFLICHTUNGEN UND SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG IST DIE GESAMTE KUMULATIVE HAFTUNG JEDER PARTEI UND IHRER JEWEILIGEN LIZENZGEBER UND LIEFERANTEN AUS DIESER VEREINBARUNG AUF DIE SUMME DER BETRÄGE BESCHRÄNKT, DIE WÄHREND DER ZWÖLF (12) MONATE, WELCHE DEM EREIGNIS, DAS ZU DEM HAFTUNGSANSPRUCH GEFÜHRT HAT, UNMITTELBAR VORAUSGEHEN, FÜR DEN ENTSPRECHENDEN DIENST GEZAHLT WURDEN. DAS VORANSTEHENDE GILT NICHT ALS BESCHRÄNKUNG IHRER VERPFLICHTUNGEN, UNSTRITTIGE ENTGELTE UND SONSTIGE BETRÄGE, DIE AUFGRUND EINES AUFTRAGS FÄLLIG SIND, ZU ZAHLEN.


9. Weitere Bestimmungen

9.1. Sonderverkäufe, Werbeangebote, Coupons und Preisgestaltung

Ihr Recht auf den Zugriff und die Nutzung kostenloser Dienste wird nicht für bestimmte Zeiträume garantiert und wir behalten uns das Recht vor, nach freiem Ermessen Ihre Nutzung kostenloser Versionen der Dienste durch eine natürliche oder juristische Person zu beschränken oder zu kündigen. Wenn Sie die Dienste zu Testzwecken oder im Rahmen einer Werbeaktion („Testzeitraum“) einsetzen, endet Ihr Testzeitraum und der Zugriff auf die Dienste (i) zu dem in Ihrer Bestellung für den Testzeitraum angegebenen Termin oder (ii), falls kein Datum angegeben ist, dreißig (30) Tage nach dem anfänglichen Zugriff auf die Dienste oder bei Wechsel zu einem kostenpflichtigen Abonnement. Während des Testzeitraums stellen wir die Dienste „wie besehen“ und ohne Gewährleistung oder Anspruch auf Schadenersatz bereit, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Davon abgesehen gelten alle anderen Bestimmungen. Wir behalten uns das Recht vor, Testversionen jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern oder abzubrechen.


9.2. Dienste Dritter

9.2.1.

Dienste können Verknüpfungen oder Integrationen mit Websites oder Anwendungen Dritter enthalten, die Sie separat aufrufen können und die nicht von uns erworben wurden. Wir sind weder für diese Dienste verantwortlich noch empfehlen wir sie. Es liegt in Ihrem alleinigen Ermessen, Dienstleistungen Dritter zu erwerben oder eine Verbindung zu ihnen herzustellen, und Ihre Nutzung unterliegt ausschließlich den Bedingungen dieser Dienstleistungen.

9.22.

Dienste Dritter, die wir Ihnen verkauft haben, unterliegen dieser Vereinbarung, einschließlich zusätzlicher Bedingungen, die spezifisch für diese Dienste sind, die wir gegebenenfalls anbieten. Soweit nichts anderes in diesem Dokument näher angegeben ist, lehnen wir und unsere Auftragnehmer, Lieferanten und Lizenzgeber alle ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien sowie sämtliche Haftung für Dienste Dritter, die wir Ihnen verkauft haben, ab.


9.3. Beta-Dienste

Wir bieten Ihnen möglicherweise den Zugriff auf Beta-Dienste an, die vor der allgemeinen Freigabe bereitgestellt werden, aber wir geben keinerlei Garantien, dass diese Dienste allgemein zugänglich gemacht werden („Beta-Dienste“). Sie verstehen und stimmen zu, dass die Beta-Dienste Bugs, Fehler und andere Defekte enthalten können und die Nutzung der Beta-Dienste auf eigenes Risiko erfolgt. Sie erkennen an, dass die Nutzung der Beta-Dienste auf freiwilliger und fakultativer Basis erfolgt und dass wir nicht verpflichtet sind, technischen Support anzubieten, und die Bereitstellung der Beta-Dienste jederzeit in alleinigem Ermessen und ohne vorherige Ankündigung einstellen können. Diese Beta-Dienste werden im vorliegenden Zustand angeboten und soweit gesetzlich zulässig lehnen wir jegliche Haftung, Garantien, Entschädigungen und Bedingungen, ob ausdrücklich, stillschweigend, gesetzlich oder anderweitig, ab. Sollten Sie Beta-Dienstleistungen nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden und erkennen an, dass Sie von uns als Bedingung für Ihre Teilnahme, damit verbundene Schriftwechsel und Aktualisierungen erhalten. Wenn Sie Feedback („Feedback“) zu Beta-Diensten liefern, stimmen Sie zu, dass wir Eigentümer des uns zur Verfügung gestellten Feedbacks sind. Nur in Bezug auf die Beta-Dienste haben diese Bedingungen Vorrang vor allen anderen abweichenden Bestimmungen der Vereinbarung, jedoch nur, soweit dies zur Behebung eventueller Konflikte erforderlich ist.


9.4. Keine Sammelklagen

Sie können Rechtsstreitigkeiten mit uns nur auf individueller Basis lösen und dürfen keinen Anspruch in Form einer Sammelklage, einer konsolidierten Klage oder eines repräsentativen Beschwerdeverfahrens gegen uns, einen unserer Mitarbeiter oder eines unserer verbundenen Unternehmen einbringen.


9.5. Sicherheitsnotfälle

Sollten wir nach vernünftigem Ermessen feststellen, dass die Sicherheit unserer Dienste oder Infrastruktur durch Hacking-Versuche, Denial-of-Service-Angriffe oder andere böswillige Aktivitäten gefährdet ist, können wir die Dienste vorübergehend aussetzen. Sollten wir dies tun, werden wir, im möglichen Umfang, Sie benachrichtigen und Maßnahmen ergreifen, die auf die umgehende Beseitigung von Sicherheitsproblemen und auf die Wiederherstellung der Dienste ausgelegt sind.


9.6. Nutzung bei Aktivitäten mit hohen Risiken

Sie wissen, dass die Dienste nicht für die Nutzung bei Aktivitäten mit hohem Risiko konzipiert oder vorgesehen sind. Dazu gehört unter anderem die Nutzung in gefährlichen Umgebungen, die ausfallsichere Steuerungen erfordern, in Waffensystemen, Flugzeugnavigations-, -Steuerungs- oder -kommunikationssystemen und/oder lebenserhaltenden Systemen.


9.7. Abtretung

Keine der Parteien kann ihre Rechte gemäß der Vereinbarung als Ganzes oder in Teilen ohne die vorherige, schriftliche Zustimmung der anderen Partei abtreten oder ihre Pflichten delegieren, die nicht unbilligerweise verweigert werden darf und eine versuchte Abtretung ohne Zustimmung wird als ungültig und unwirksam angesehen. LastPass kann jedoch die Vereinbarung als Ganzes oder in Teilen an ein verbundenes Unternehmen oder als Teil einer Unternehmensumstrukturierung, Zusammenlegung, Fusion, eines Zukaufs, einer Veräußerung oder eines Verkaufs aller oder im Wesentlichen der gesamten Geschäftstätigkeit oder Vermögenswerte, auf die sich diese Vereinbarung bezieht, abtreten. Diese Vereinbarung gilt zugunsten der Rechtsnachfolger und Abtretungsempfänger der jeweiligen Partei und ist für sie bindend.


9.8. Mitteilungen

Mitteilungen müssen persönlich überbracht, per Übernacht-Kurier oder per Einschreiben zugesendet werden. Wir lassen Ihnen Mitteilungen über die in Ihrem Konto zuletzt angegebene E-Mail-Adresse, elektronisch über Veröffentlichungen auf unserer Website, Mitteilungen im Produkt oder in unserem Selbstbedienungsportal oder Administration Center zukommen. Sofern nicht anderweitig in dieser Vereinbarung festgelegt, müssen Mitteilungen an uns an die Adresse des für Sie gültigen vertragsschließenden Rechtsträgers und eine Kopie an unsere Rechtsabteilung – Legal Department, 333 Summer Street, Boston, Massachusetts 02210 USA –, gesendet werden. Wir senden Mitteilungen an die in Ihrem Konto zuletzt angegebene Adresse. Eine Mitteilung wird als zugestellt erachtet, (a) wenn sie persönlich überbracht wurde, (b) am zweiten Werktag nach Absenden der Mitteilung, wenn sie über einen kommerziell anerkannten Übernacht-Zustellungsdienst versendet wurde, (c) am fünften Werktag nach Absenden der Mitteilung, wenn sie per Einschreiben gesendet wurde, (d) nach Erhalt der gesendeten E-Mail oder (e), falls diese elektronisch veröffentlicht wurde, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung.


9.9. Fortdauer

Die Bestimmungen der Abschnitte 2 (Bestellungen, Entgelte und Zahlung), 3.3 (Folge der Kündigung), 4 (Ihre Inhalte und Ihre Konten), 7 (Freistellungsverpflichtung), 8 (Haftungsbeschränkung), 9.4 (Keine Sammelklagen), 9.7 (Mitteilungen) und 9.10 (Vertragspartner, Rechtswahl und Ort zur Klärung von Rechtsstreitigkeiten) bestehen auch nach einer Beendigung der Vereinbarung weiter.


9.10. Gesamter Vertrag; Geltungsreihenfolge

Die Vereinbarung, einschließlich geltendem DVN, repräsentiert die gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und LastPass in Bezug auf die Dienste und ersetzt alle früheren und aktuellen mündlichen und schriftlichen Vereinbarungen, sofern nicht etwas anderes zulässig ist. Im Falle eines Widerspruchs zwischen einer ausgefertigten Bestellung, diesen Bedingungen, oder einem DVN wird der Konflikt in dieser Reihenfolge beigelegt, jedoch ausschließlich in Bezug auf die in der entsprechenden Bestellung beschriebenen einzelnen Dienste. Die Vereinbarung kann nicht durch irgendein von Ihnen übermitteltes Dokument ergänzt oder anderweitig abgeändert werden. Wir können die Bedingungen von Zeit zu Zeit aktualisieren, die am letzten Änderungsdatum erkennbar sind und unter https://www.lastpass.com/legal-center/terms-of-service.eingesehen werden können. Durch den fortwährenden Zugriff auf die Dienste und deren Nutzung erklären Sie sich mit den jeweils aktuellen Nutzungsbedingungen einverstanden.


9.11. Allgemeine Bedingungen

Sollte eine Bedingung dieser Vereinbarung nicht durchsetzbar sein, hat dies keinerlei Auswirkungen auf die anderen Bedingungen. Beide Vertragsparteien sind selbstständige Gewerbetreibende und diese Vereinbarung begründet zwischen den Parteien weder eine Partnerschaft noch ein Agentur-, Treuhand- oder Anstellungsverhältnis. Natürliche oder juristische Personen, die keine Vertragspartei sind, können kein Drittbegünstigter sein. Unsere autorisierten Distributoren haben nicht das Recht, den Vertrag zu ändern oder uns bindende Verpflichtungen einzugehen. Das Versäumnis, ein Recht im Rahmen dieses Vertrags durchzusetzen, stellt keinen Verzicht auf dieses Recht dar. Sofern nicht anders angegeben, können Rechtsbehelfe kumulativ ausgeübt werden. Der Vereinbarung kann online oder durch elektronische Signatur in einer oder mehreren Ausfertigungen ausgefertigt werden. Keine der Parteien haftet wegen Verzugs oder eine Nichterfüllung gemäß der Vereinbarung aufgrund von Ereignissen oder Umständen, die außerhalb der Kontrolle der betroffenen Partei liegen oder welche die Parteien billigerweise nicht vorhersehen konnten (z. B. Naturkatastrophen, terroristischen Handlungen, Aktivitäten Dritter oder von Dienstleistern, Arbeitskämpfe, Handlungen der Regierung usw.), aber nur so lange, wie diese Bedingungen vorherrschen und die unter diesen Bedingungen leidende Partei sich nach Kräften bemüht, die Auswirkungen dieser Bedingungen zu verringern.


9.12. Vertragspartner, Rechtswahl und Ort zur Klärung von Rechtsstreitigkeiten

Der LastPass-Vertragspartner, die Kontaktinformationen und das geltende Recht für die Nutzung der Dienste hängen davon ab, wo Sie sich befinden und welche spezifischen Dienste Sie bestellt haben, wie festgelegt unter: https://www.lastpass.com/legal/contracting-entities.

Zuletzt aktualisiert: August 2022 (2022.v1.0)

PDF-Version herunterladen

RECHTLICHES

Erfahren Sie mehr über die Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinien und sonstigen Rechtsgrundsätze und Dokumente von LastPass.

Zum Legal Center gehen

Trust Center

Die einzige Ressource, die Sie für Informationen zum Thema Sicherheit, Datenschutz, Compliance und Systemleistung brauchen.

Trust Center besuchen

Über LastPass

Führend in den Bereichen Passwortsicherheit und Identitätsverwaltung für die digitale Sicherheit von Einzelanwendern und Unternehmen.

LastPass kennenlernen

Erste Schritte mit LastPass

LastPass macht es Ihnen leicht, die Passwortgewohnheiten Ihrer Angestellten und die Sicherheit Ihrer Endgeräte zu verbessern. Machen Sie den 14-Tage-Test. Keine Kreditkarte erforderlich.