Authentifizierung vs. Autorisierung

Sicherheitsprozesse, die Ihre Strategie zur Identitäts- und Zugriffsverwaltung (IAM) fördern. Entdecken Sie die intelligente Art der Authentifizierung.

Was bedeutet Authentifizierung?

Die Authentifizierung ist einer von vielen Prozessen zur Cybersicherheit, mit denen ein Unternehmen seine Vermögenswerte schützen kann. Ziel ist es, die Identität eines Benutzers zu bestätigen, bevor dieser Zugriff erhält.

Autorisierung bedeutet, dass Benutzer die Erlaubnis erhalten, auf bestimmte Funktionen oder Informationen zuzugreifen. Diese Sicherheitsebene gewährleistet, dass Mitarbeiter auf wichtige Ressourcen zugreifen können, dieser Zugriff aber kontrolliert erfolgt.

Ein Unternehmen sollte die Autorisierung durchführen, wenn ein mobiler Mitarbeiter oder ein Kunde auf eine bestimmte Anwendung oder Datei zugreifen muss. Beispielsweise kann ein Unternehmen festlegen, dass Mitarbeiter die Erlaubnis erhalten, bestimmte Dateien vom Unternehmensserver herunterzuladen, jedoch nicht auf vertraulichere Finanzdaten zugreifen können.

Ein weiteres Beispiel: Unter Umständen möchte ein Unternehmen, dass einzelne Benutzer administrativen Zugriff auf eine Endpunkt-Anwendung haben – beispielsweise ein Content-Management-System oder ein Mitgliedsportal. Unternehmen können die Autorisierung auch nutzen, um für bestimmte Benutzer den Zugriff auf vertrauliche Daten einzuschränken.

The unified admin console provides a real-time dashboard. Use it to track user adoption rates and your personal security score.

Authentifizierung – Bedeutung und Funktionsweise

Die Authentifizierung funktioniert wie ein Schlüssel für eine verschlossene Tür. Benutzer müssen ihre Identität nachweisen, bevor sie Zugriff erhalten. Die Authentifizierung wird mittels Anmeldedaten durchgeführt, beispielsweise:

  • Benutzernamen und Passwörter
  • Einmalpins und Zugriffstokens
  • Sicherheitsfragen
  • Authentifizierungsapps auf Grundlage von Telefonnummer oder E-Mail-Adresse

Dieser Prozess kann eine einfache Zwei-Faktor-Authentifizierung oder eine sehr sichere, adaptive und biometrische Multifaktor-Authentifizierung per Fingerabdruck- oder Iriserkennung umfassen. Sobald der Benutzer authentifiziert (verifiziert) wurde, erhält er Zugriff auf das System – die Tür wird aufgeschlossen.

Was bedeutet Autorisierung?

Während die Authentifizierung der Schlüssel ist, der Benutzern eine Tür öffnet, legt die Autorisierung Sicherheitsebenen fest, um den Zugriff auf bestimmte Bereiche zu ermöglichen oder einzuschränken, sobald die Benutzer durch diese Tür gegangen sind.

Autorisierung bedeutet, dass Benutzer die Erlaubnis erhalten, auf bestimmte Funktionen oder Informationen zuzugreifen. Diese Sicherheitsebene gewährleistet, dass Mitarbeiter auf wichtige Ressourcen zugreifen können, dieser Zugriff aber kontrolliert erfolgt.

Ein Unternehmen sollte die Autorisierung durchführen, wenn ein mobiler Mitarbeiter oder ein Kunde auf eine bestimmte Anwendung oder Datei zugreifen muss. Beispielsweise kann ein Unternehmen festlegen, dass Mitarbeiter die Erlaubnis erhalten, bestimmte Dateien vom Unternehmensserver herunterzuladen, jedoch nicht auf vertraulichere Finanzdaten zugreifen können.

Autorisierung – Bedeutung und Funktionsweise


Bei der Erstellung einer sicheren Umgebung für Netzwerk, Anwendungen und Daten eines Unternehmens sollte die Autorisierung direkt auf die Authentifizierung folgen. Sobald die Benutzerkonten validiert wurden, verschiebt der Administrator des Unternehmens sie auf die nächsthöhere Sicherheitsebene, indem der Benutzer Zugriff auf die richtigen Ressourcen erhält.

Authentifizierung vs. Autorisierung

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Authentifizierungssysteme, beispielsweise die Zwei-Faktor-Authentifizierung. Und auch bei der Autorisierung stehen Unternehmen mehrere Methoden zur Verfügung. Dennoch sind Unternehmensleiter oft der Meinung, sie müssten sich für eine der beiden Optionen entscheiden: Authentifizierung vs. Autorisierung.

Dabei hat sowohl die Authentifizierung als auch die Autorisierung eine ganze eigene Bedeutung und beide Maßnahmen gehen Hand in Hand. Bei der Authentifizierung wird überprüft, ob ein Benutzer auch wirklich derjenige ist, für den er sich ausgibt. Es wird also die Identität eines Benutzers überprüft. Bei der Autorisierung erhält der zuvor authentifizierte Benutzer schließlich die Erlaubnis, auf eine Ressource zuzugreifen. In Kombination verstärken die beiden Prozesse sämtliche Zugangspunkte Ihres Unternehmens und sorgen dafür, dass alle Daten geschützt werden.

Mit LastPass nutzt Ihr Unternehmen sowohl Authentifizierungs- als auch Autorisierungsrichtlinien, um die Identität umfassend zu überprüfen.

Authentifizierung und Autorisierung ohne Passwörter

Administratoren der Identitäts- und Zugriffsverwaltung müssen bei der Entwicklung der Sicherheitsinfrastruktur verstehen, wie sie Prozesse wie die Multifaktor-Authentifizierung, Single-Sign-On und die rollenbasierte Zugriffssteuerung verwenden. Dieser Vorgang scheint zwar komplex, doch die intelligente und einfache Cybersicherheitslösung von LastPass unterstützt Sie dabei.

  • Integrieren Sie biometrische und kontextabhängige Authentifizierungsfaktoren, um Ihr Unternehmen besser zu schützen.
  • Bieten Sie Mitarbeitern, mobilen Kollegen und Kunden eine bessere Benutzererfahrung dank der passwortfreien Authentifizierung.
  • Dadurch, dass sich Benutzer nahtlos auf allen Geräten authentifizieren können, werden Arbeitsabläufe und Produktivität aufrechterhalten.
  • Schützen Sie sämtliche Zugriffspunkte – von cloudbasierten und On-Premises-Anwendungen bis hin zu VPNs und Workstations – für eine erfolgreiche Authentifizierung.
  • Stellen Sie sicher, dass biometrische Daten auf Geräteebene verschlüsselt werden und auf dem Gerät des Benutzers verbleiben. Das ermöglicht mehr Privatsphäre und Sicherheit.
  • Dank der individuellen Anpassung haben Sie die Möglichkeit, zahlreiche MFA-Methoden für die Zugriffssteuerung auf Benutzer- oder Gruppenebene zu nutzen.
  • Legen Sie zentrale, detaillierte Richtlinien fest, um die Zugriffsrechte für einzelne Benutzer, Gruppen und das gesamte Unternehmen zu verwalten.
  • Sparen Sie Zeit und Geld – dank der einfachen Bereitstellung, für die keine professionellen Dienstleistungen erforderlich sind.
  • Automatisieren Sie die Bereitstellung mit Benutzerverzeichnissen wie Microsoft AD und Microsoft Azure AD für eine einfache Einrichtung und minimalen Verwaltungsaufwand.
  • Bietet mehrere Authentifizierungsprotokolle und Autorisierungspläne, um sich an die Größe, die Sicherheitsanforderungen und das Budget des Unternehmens anzupassen.
Millionen Benutzer vertrauen auf LastPass

Branchenexperten weltweit vertrauen auf LastPass

Sie haben ein Höchstmaß an Sicherheit verdient. LastPass sorgt dafür, dass Ihre Daten stets vertraulich, sicher und geheim bleiben (selbst vor uns).

33 + Millionen

Menschen vertrauen LastPass

100.000 +

Unternehmen nutzen LastPass

Average Rating on the Chrome Web Store

Based on 27,600 Reviews
lp-trust-media-desktop lp-trust-media-tablet lp-trust-media-mobile

Optimierte Sicherheit und nahtloser Zugriff

Gehen Sie heute die ersten Schritte mit LastPass und erweitern Sie Ihre Sicherheitsinfrastruktur um die intuitive Multifaktor-Authentifizierung. Sie ist im Handumdrehen eingerichtet, einfach zu verwenden und schützt die Vermögenswerte Ihres Unternehmens effektiv vor Cyberangriffen.

Kontaktieren Sie uns noch heute und erfahren Sie, wie Sie mit LastPass einen umfassenden Plan zur Identitäts- und Zugriffsverwaltung erstellen.

lastpass-logo-icon

Verbesserung der Sicherheit

Behalten Sie den Zugriff und die Authentifizierung Ihrer Mitarbeiter in der Hand – ob von zu Hause oder vom Büro aus – mit einem Tool, das Ihr IT-Team dabei unterstützt, mehr zu tun.